Terms of Sale

MICRON CONSUMER PRODUCTS GROUP (Micron CPG) ALLGEMEINE STANDARDVERKAUFSBEDINGUNGEN

EMEA

Vollständige Vereinbarung
Bei diesen Verkaufsbedingungen handelt es sich um die vollständige Vereinbarung zu diesem Verkaufsgeschäft; sie ersetzt ausdrücklich sämtliche früheren oder zeitgleich getroffenen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zu diesem Verkaufsgeschäft, einschließlich sämtlicher Geschäftsbedingungen, die in kundenseitigen Dokumenten oder Bestellungen aufgeführt sind. MICRON CPG WIDERSPRICHT HIERMIT SOLCHEN ZUSÄTZLICHEN, ABWEICHENDEN ODER GEGENSÄTZLICHEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN IN DEN ZU EINEM BELIEBIGEN ZEITPUNKT VON DEM KUNDEN AUSGESTELLTEN DOKUMENTEN; SOLCHE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GELTEN ALS NICHT ANWENDBAR AUF VERKAUFSGESCHÄFTE IM RAHMEN DER VORLIEGENDEN VEREINBARUNG UND SIND FÜR MICRON CPG NICHT BINDEND. BEI DEN IN DIESEM DOKUMENT DARGELEGTEN RECHTSMITTELN DES KUNDEN HANDELT ES SICH UM DIE EINZIGEN DEM KUNDEN ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN GERICHTLICHEN ODER AUSSERGERICHTLICHEN RECHTSMITTEL. Diese Vereinbarung ist für die Erben, Nachfolger und Abtretungsempfänger der Vertragsparteien bindend. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so bleibt die restliche Vereinbarung davon unberührt.

Zahlung
Sofern auf einer Bestellbestätigung oder Rechnung von Micron CPG nicht anderweitig angegeben, sind sämtliche Zahlungen bei Eingang der Rechnung fällig. Auf überfällige Beträge zahlt der Kunde unbeschadet der weiteren Rechte und Rechtsmittel von Micron CPG (einschließlich der Aussetzung ausstehender Lieferungen) einen Zinssatz in Höhe von 1-1/2 % pro Monat (18 % pro Jahr) oder, sofern dieser Zinssatz den gesetzlich zulässigen Höchstzinssatz überschreitet, diesen gesetzlich zulässigen Höchstzinssatz; dieser Zinssatz gilt vom Datum der Rechnungsstellung bis zur vollständigen Bezahlung des überfälligen Betrags. Außerdem trägt der Kunde sämtliche Kosten in Zusammenhang mit dem Forderungseinzug, einschließlich etwaiger Gerichts- und Anwaltskosten in angemessener Höhe. Micron CPG behält sich das Recht vor, ein Sicherungsrecht an den verkauften Produkten und den Erlösen aus diesen Produkten zu erwerben; dieses Recht erlischt erst mit vollständiger Bezahlung durch den Kunden. Der Kunde hat Micron CPG auf Anfrage Finanzierungsinformationen oder andere Dokumente zur Verfügung zu stellen. Für nicht eingelöste Schecks ist eine Inkassogebühr in Höhe von 15 USD (oder Gegenwert in anderer Währung) fällig.

Steuern
Sofern auf einer Bestellbestätigung oder Rechnung von Micron CPG nicht anderweitig angegeben, verstehen sich die angegebenen Preise zuzüglich Zollgebühren, Verkaufs-, Nutzungs-, Mehrwert- und Verbrauchssteuern sowie sonstiger Steuern und Abgaben. Sämtliche dieser Steuern und Abgaben sind vom Kunden zu tragen; der Kunde hat jedoch keine Steuern zu tragen, für die er die entsprechenden Steuerfreistellungsanforderungen erfüllt, vorausgesetzt, er hat Micron CPG die Befreiung von der entsprechenden Steuer in zufriedenstellender Weise belegt.

Eigentumsrecht
Das Eigentumsrecht an den Produkten geht mit Auslieferung aus den Werken von Micron CPG auf den Kunden über.

Lieferung
Sofern auf einer Bestellbestätigung oder Rechnung von Micron CPG nicht anderweitig angegeben, sind sämtliche Lieferungen „Frei Frachtführer“ (Incoterms 2010) am benannten Lieferort von Micron CPG. Mit Lieferung an den Frachtführer erlischt die Haftung von Micron CPG für die Zustellung an den Kunden, und das gesamte Verlust- oder Schadensrisiko geht auf den Kunden über. Micron CPG haftet nicht für Verzögerungen oder die Einhaltung bestimmter Liefertermine; bei sämtlichen Datumsangaben handelt es sich lediglich um Schätzungen. Der Kunde ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Micron CPG nicht befugt, von Micron CPG angenommene Bestellungen zu stornieren oder eine spätere Lieferung von angenommenen Bestellungen zu verlangen.

Garantie und Rücksendungen
Die Garantiebedingungen sowie das Verfahren für Produktrücksendungen sind auf folgenden Webseiten dargelegt:
http://www.crucial.de/de/deu/company-warranty
http://www.ballistixgaming.com/support
http://www.lexar.com/support/warranties

Garantie und Rücksendungen (von Produkten, die nicht von Micron CPG stammen)
Über die Website von Crucial erworbene Produkte, die nicht von Micron CPG stammen, können innerhalb von 45 Tagen zurückgesandt werden. Nach Ablauf dieser 45-Tage-Frist übernimmt der Originalhersteller und nicht mehr Micron CPG die Garantie für die Produkte; ab diesem Zeitpunkt können die Produkte nur noch in Übereinstimmung mit den Rücksendebedingungen des Originalherstellers zurückgesandt werden. 

Beschränkungen
DIE PRODUKTE SIND NICHT FÜR DIE NUTZUNG ALS KRITISCHE KOMPONENTEN IN LEBENSERHALTENDEN GERÄTEN ODER SYSTEMEN ZUGELASSEN.

SOFERN IN DIESEN VERKAUFSBEDINGUNGEN NICHT AUSDRÜCKLICH AUFGEFÜHRT, SIND SÄMTLICHE AUSDRÜCKLICHEN ODER IMPLIZITEN SOWIE GESETZLICHEN ODER ANDERWEITIGEN GARANTIEN, BEDINGUNGEN, ZUSICHERUNGEN UND BESTIMMUNGEN IM WEITESTEN RECHTLICH ZULÄSSIGEN UMFANG AUSGESCHLOSSEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF IMPLIZITE QUALITÄTSANFORDERUNGEN, DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DIE ÜBEREINSTIMMUNG MIT MODELLEN ODER MUSTERN. DER KUNDE ERKENNT AUSDRÜCKLICH AN, DASS MICRON CPG KEINE GEWÄHR DAFÜR ÜBERNIMMT, DASS DRITTE ANSPRÜCHE IN ZUSAMMENHANG MIT VERSTÖSSEN GEGEN PATENTANSPRÜCHE ODER ANDERE RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM DES PRODUKTS GELTEND MACHEN. MICRON CPG SCHLIESST HIERMIT EINE SOLCHE GEWÄHRLEISTUNG ODER DIE SCHADLOSHALTUNG GEGEN SOLCHE VERSTÖSSE AUS. 

SOWEIT EINE HAFTUNG PER GESETZ NICHT BESCHRÄNKT ODER AUSGESCHLOSSEN WERDEN DARF, HAFTEN MICRON CPG ODER SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN IN GESETZLICH ZULÄSSIGEM UMFANG NICHT FÜR VERLORENGEGANGENE BILDER, DATEN, ERTRÄGE ODER GEWINNE ODER FÜR DIREKTE, INDIREKTE, SPEZIELLE, BEILÄUFIGE ODER MITTELBARE SCHÄDEN, VERLUSTE ODER AUFWENDUNGEN, DIE INFOLGE VON VERTRÄGEN, FAHRLÄSSIGKEIT ODER ANDEREN HANDLUNGEN ENTSTANDEN SIND. SOLLTE EIN HAFTUNGSAUSSCHLUSS ODER EINE ANDERE BESTIMMUNG AUS IRGENDEINEM GRUND UNWIRKSAM SEIN UND MICRON CPG ODER SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN HAFTBAR WERDEN FÜR EINEN VERLUST ODER SCHADEN, DER ANDERNFALLS HÄTTE BESCHRÄNKT WERDEN KÖNNEN, SO BESCHRÄNKT SICH DIESE HAFTUNG, UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE INFOLGE VON VERTRÄGEN, FAHRLÄSSIGKEIT ODER ANDEREN HANDLUNGEN ENTSTANDEN IST, AUF DEN BETRAG, DEN DER KUNDE FÜR DIE PRODUKTE GEZAHLT HAT, DIE FÜR DEN VERLUST ODER DEN SCHADEN VERANTWORTLICH SIND. 

In einigen Gerichtsbarkeiten sind der Ausschluss oder die Beschränkung von Gewährleistungen und Bedingungen (einschließlich gesetzlich implizierter oder satzungsmäßig garantierter Gewährleistungen und Bedingungen) nicht zulässig; in diesen Fällen ist der Kunde von der oben dargelegten Beschränkung nicht betroffen. Der Kunde hat zusätzlich zu dieser Gewährleistung möglicherweise noch andere Rechte. Diese Beschränkung wirkt sich nicht auf die dem Kunden gesetzlich zustehenden Rechte aus.

Wiederverkauf von Komponenten
Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Micron CPG darf der Kunde von Micron CPG erworbene Komponenten nicht wiederverkaufen oder Komponenten zwecks Wiederverkauf aus den Produkten ausbauen.

Ausfuhrkontrollen
Der Kunde ist verpflichtet, alle anwendbaren Ausfuhrkontrollgesetze und -vorschriften im Zusammenhang mit dem Re-Export, dem Versand, der Übertragung oder Nutzung der Produkte einzuhalten. Der Kunde stellt Produkte weder natürlichen noch juristischen Personen zur Verfügung, denen der Erhalt solcher Produkte nach geltendem Recht untersagt ist, darunter nach dem Recht der Vereinigten Staaten. Eine aktuelle Liste von Personen, für die nach US-Recht ein solches Verbot gilt, finden Sie unter folgendem Link: Der Kunde unterlässt es, Produkte wie nachfolgend beschrieben zu exportieren, zu re-exportieren oder zu übertragen, es sei denn, er besitzt nach geltenden Ausfuhrkontroll- und Sanktionsgesetzen der Vereinigten Staaten die entsprechende Genehmigung dafür:

  • in die Region Krim, nach Kuba, Iran, Nordkorea, Syrien oder in andere Länder, für die nach US-Recht Sanktionen oder Embargos gelten, oder an Staatsbürger dieser Länder,
  • für die militärische Endverwendung oder militärische Endnutzer, für die nach dem Recht der Vereinigten Staaten Beschränkungen gelten, und
  • für eine Verwendung in Verbindung mit chemischen, biologischen oder Atomwaffen oder Flugkörpern, die solche Waffen transportieren können.

Übertragung von Rechten und Pflichten
Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Micron CPG darf der Kunde seine Rechte und Pflichten im Rahmen dieser Vereinbarung nicht an Dritte übertragen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen von England unter Ausschluss von deren Kollisionsnormen und Rechtswahlklauseln. Diese Vereinbarung unterliegt nicht dem 1980 verabschiedeten UN-Kaufrecht für den internationalen Warenkauf. Der Kunde akzeptiert, dass England ein angemessener Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten ist und dass die englischen Gerichte die ausschließliche Zuständigkeit für diese Vereinbarung und den Kunden haben. In dem Fall, dass der Kunde und Micron CPG etwaige Streitigkeiten nicht beilegen können und eine Klage oder ein anderes Gerichtsverfahren begonnen werden, hat die obsiegende Partei Anspruch auf Erstattung sämtlicher entstandener Kosten und Anwaltsgebühren in angemessener Höhe.